Cornelia Dyhr
Cornelia Dyhr

Steckbrief

Name: Cornelia Dyhr

 

Geburtsdatum: 21.08.1967

 

Wohnort: Düsseldorf

 

Beruf:

Geschäftsführerin der D'accord Liegenschafts GmbH

 

Eigene Pferde:

Traumtänzer und Sancey-de-long, Fabius, Loxley

Sportliche Laufbahn

1974 / 1981:

Mit 6 Jahren beginnt sie das Eislauftrainings in Halle

Mit 13 Jahren besucht sie Internat und Sportschule für Eisschnelllauf in Berlin

 

1987:

Knieprobleme beenden die erste Sportkarriere, als sie 19 Jahre alt ist.

Sie kehrt zurück nach Halle und beginnt ein Biologiestudium.

Im 20 km entfernten Reitstall bekommt sie erste Reitstunden.

 

1990:

Nach der Wende beginnt sie eine Ausbildung bei einer großen Versicherung.

Reiten gibt sie vorerst auf und beginnt mit dem Tennisspiel.

 

1995:

Sie engagiert sich in der Immobilienbranche und kommt nach Düsseldorf.

Berufliche Erfolge lasten sie aus, Sport tritt kurzzeitig in den Hintergrund.

 

1998:

Beate Kalisch, Freundin und passionierte Reiterin, veranlasst sie, wieder Reitstunden zu nehmen.

Adin, ein ruhiger, 17 Jahre alter Schimmel, gefällt ihr, sie macht Pläne für Dressurprüfungen.

 

1999:

Adin muss eingeschläfert werden, ihre sportliche Träume platzen.

Für 7.000 DM kauft Conny Sir Elvis, ihr erstes eigenes Pferd.

 

2000:

Sie legt erfolgreich erste Dressurprüfungen der unteren Klassen ab.

Die erste Klasse A Prüfung absolviert sie im September 2000 auf Norderney auf Sir Elvis.

 

2001:

Erfolge stellen sich ein: Bronzenes Reitabzeichen mit Sir Elvis

 

Seit 2002:

Sie reitet erste L-Dressurprüfungen, mit wachsendem Erfolg.

Im Sommer 2002 erhält Sie das Silberne Reitabzeichen.

 

2003 / 2004:

Die beiden Jahre sind die ersten erfolgreichen Turnierjahre mit zahlreichen Platzierungen.

Sie kauft die damals 9jährige Stute Derby Lady.

 

2005:

Mit Traumtänzer erwirbt Conny ein ausgezeichnetes, Grand-Prix erfolgreiches Dressurpferd.

Um den Kaufpreis aufzubringen, verkauft sie ihre beide Pferde Sir Elvis und Derby Lady.

Aus dem Hobby Reiten wird eine ernsthafte, systematische Ausbildung in bekannten Reitställen.

 

2007 / 2008:

Mit Traumtänzer sammelt sie immer mehr Auszeichnungen, Platzierung und Siege bei M- und S-Prüfungen.

 

2009:

Sie kauft den damals 7jährigen Sancey-le-long.

Schon im selben Jahr stellen sich Erfolge ein: zweite und dritte Plätze bei S-Prüfungen am Ende des Jahres, zuvor weitere Platzierungen der Klassen L und M.

 

2010:

Die Erfolgsserie hält an: 6 Siege in S-Prüfungen und 8 mal Platz 2. Zahlreiche Siege in der Klasse M

 

2011:

Insgesamt 30 Siege und Platzierungen in den Klassen M und S mit Sancey le long, davon 6 Siege in der schweren Klasse und überwiegend Platzierungen an 2. und 3. Stelle : für 2012 Leistungsklasse 1

Verleihung des Goldenen Reitabzeichens.

 

2012 :

Grand Prix Erfolge mit Sancey, Leistungsklasse 1, weitere Erfolge in der schweren Klasse. Neuer sehr erfolgreicher Trainer : Johan Svensson. Er hat uns in diesem Jahr begleitet und viel an Präzision erreicht. In diesem Jahr kam Fabius zu mir, welcher sich sehr gut entwickelt hat und bereits erste Platzierungen in den Klassen M und S erreichen konnte

 

2013 :

10.700 Ranglistenpunkte, 12 Platzierungen von Sancey in S*** Prüfungen, davon 11 an 1.-4. Rangstelle

 

2014 :

wiederum fast 10.000 Ranglistenpunkte, 14 Platzierungen in S*** Prüfungen, darunter erster internationaler Erfolg, LK 1 , Trainer Dirk van Roy

 

2015 :

Erfolgreichste Saison ! 17.000 RLP Internationale Erfolge und Siege, das "2". Goldene Reitabzeichen durch mehr als 10 Siege und vordere Platzierungen in GP und GP Speziel, Fabius erfolgreich in seiner ersten Saison in den Klassen M und S siegreich vorgestellt. Wiederum LK 1



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Dyhr 2011